REGNER Dampf- und Eisenbahntechnik
   
ECHTDAMPF FELDBAHN AKTUELLES ÜBER UNS
   


Tipps zum Betrieb
Tipps zur Montage
Reklamationen
Downloads
Für Fachhändler
instruction translations






















 
zurück zur Übersicht

Dampf auf die Zylinder, aber nichts geht....

Ich gebe Dampf auf die Zylinder aber nichts passiert.

Geduld!

Macht man den Dampfhahn auf, strömt Dampf in den Zylinder. Da aber der Zylinder im Moment noch kalt ist, wird der Dampf zu Wasser kondensieren. Bei unserem grossen Vorbild wird der Lokführer die Entwässerungshähne öffnen und das Wasser vom nachströmenden Dampf ausblasen lassen. Bei unseren kleinen Maschinen wird das Wasser auch vom Dampf, aber über den Schornstein ausgeblasen. Da das über die Steuerkanäle geschieht, dauert das etwas länger. Die Maschine wird beim ersten Anfahren ruckeln und zuckeln bis das Wasser entfernt ist. Je neuer die Maschine ist, desto länger kann dies dauern. Durch Umsteuern und immer etwas Dampf geben, kann das verbessert werden. Unter der Lok bildet sich dadurch natürlich eine Wasserlache und ist nicht der Grund, wie manche meinen, dass etwas undicht wäre. Deshalb sollte man zum Anfahren ein Anfahrgleis einrichten, wo das Wasser abgeschlagen werden kann.