REGNER Dampf- und Eisenbahntechnik
   
ECHTDAMPF FELDBAHN AKTUELLES ÜBER UNS
   


Tipps zum Betrieb
Tipps zur Montage
Reklamationen
Downloads
Für Fachhändler
instruction translations






















 
zurück zur Übersicht

Hähne lassen sich nach dem Betrieb nicht mehr bewegen!

Mit Sicherheit ist der Hahn zu fest zugeschraubt worden. Dazu muss folgendes beachtet werden.
Wird die Maschine in Betrieb genommen werden die Armaturen dabei sehr warm, der Dampfhahn sogar richtig heiss. Dabei dehnt sich das Metall aus. Wird nun der Hahn beim Abstellen der Maschine fest zugedreht, dann wird er sich im kalten Zustand nicht mehr bewegen lassen. Unweigerlich wird sich die Konterung das Handrads lösen. Man sollte bedenken, dass das Feingewinde mit 0,35 mm Steigung, (das sind drei Umdrehungen bis sich die Spindel um einen Millimeter bewegt) beim Erkalten sich so ineinander verklemmt, dass sich nichts mehr bewegen kann. Also Hähne beim zudrehen nur anlegen und nicht zuknallen.